Fewo-Austria.at

Dein Urlaub in Österreich
Haus Bankhammer Haus Bankhammer Zimmer Haus Bankhammer Haus Bankhammer Zimmer Haus Bankhammer Haus Bankhammer Zimmer Haus Bankhammer Haus Bankhammer Zimmer Haus Bankhammer Haus Bankhammer Zimmer Haus Bankhammer Haus Bankhammer Zimmer Haus Bankhammer Haus Bankhammer Zimmer Haus Bankhammer Haus Bankhammer Zimmer Haus Bankhammer Zimmer Haus Bankhammer Zimmer Haus Bankhammer Zimmer Haus Bankhammer Zimmer

Haus Bankhammer - in der Stadt und doch am Land

Wollen Sie die Stadt kennenlernen, aber doch in ländlicher Umgebung entspannen? Dann sind Sie bei uns genau richtig.

Unser Bauernhof (Kühe, Pferde) liegt am südlichen Stadtrand von Salzburg. Mit dem Bus (Haltestelle vor dem Haus) brauchen Sie nur 12 Minuten ins Zentrum. Nach einem herzhaften Frühstück mit frischer Milch von unseren Kühen, hausgemachter Marmelade u.v.m. sind Sie bereit die Sehenswürdigkeiten Salzburgs zu entdecken.


Haus Bankhammer - in der Stadt und doch am Land

Wollen Sie die Stadt kennenlernen, aber doch in ländlicher Umgebung entspannen? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Unser Bauernhof (Kühe, Pferde) liegt am südlichen Stadtrand von Salzburg. Mit dem Bus (Haltestelle vor dem Haus) brauchen Sie nur 12 Minuten ins Zentrum. Nach einem herzhaften Frühstück mit frischer Milch von unseren Kühen, hausgemachter Marmelade u.v.m. sind Sie bereit die Sehenswürdigkeiten Salzburgs zu entdecken.


Zimmer & Preise

Unsere  beiden gemütlichen Doppelzimmer sind mit Dusche/WC  sowie SAT-TV und kostenlosem W-LAN ausgestattet.

Preis für 1 Nacht:
€ 70,--  für 2 Personen im Doppelzimmer + zusätzlich Ortstaxe € 1,70 pro Person 

Preis für 2 Nächte oder länger:
€ 68,--  für 2 Personen im Dopplezimmer + zusätzlich Ortstaxe € 1,70 pro Person / pro Nacht

alles inkl. Frühstück

Bei Benützung des Doppelzimmers als Einzelzimmer ist der Preis € 45,-- + Ortstaxe / Nacht.
Während der Hochsaison gilt der Doppelzimmerpreis - keine Reduktion.

Unser Haus ist ein Nichtraucherhaus und Haustiere sind nicht erlaubt.


Ausstattung

Einrichtung
- Frühstücks- und Aufenthaltsraum
- Kostenloses WLAN im ganzen Haus
- kostenloser Parkplatz
- Nichtraucherhaus
- Ganzjährig geöffnet

Lage

- Busstation vor dem Haus
- direkt am Fuß- bzw. Radweg
- Freibad in der Nähe
- Stadtgebiet
- Restaurants in der Umgebung

 


.

UNTERKÜNFTE Haus Bankhammer

Passen Sie hier Ihre Anreisedaten an.
Doppelzimmer 1
0 m² Größe
Pers.


Doppelzimmer 1

2 Nächte, 2 Erwachsene

Unsere  beiden gemütlichen Doppelzimmer sind mit Dusche/WC  sowie SAT-TV und kostenlosem W-LAN ausgestattet.


Preise auf Anfrage. Senden Sie Ihre Anfrage und der Vermieter wird Ihnen die geltenden Preise mitteilen.
  Datenschutzerklärung

 

Doppelzimmer 2
0 m² Größe
Pers.


Doppelzimmer 2

2 Nächte, 2 Erwachsene

Unsere  beiden gemütlichen Doppelzimmer sind mit Dusche/WC  sowie SAT-TV und kostenlosem W-LAN ausgestattet.


Preise auf Anfrage. Senden Sie Ihre Anfrage und der Vermieter wird Ihnen die geltenden Preise mitteilen.
  Datenschutzerklärung

 

  • Aufenthaltsraum
  • Barzahlung
  • Direkt am Radweg
  • Englisch
  • Erweitertes Frühstück
  • Französisch
  • Freibad
  • Frühstücksraum getr. Nichtraucher
  • Ganzjährig geöffnet
  • Hallenbad
  • Kurzaufenthalt willkommen
  • Nichtraucherhaus
  • PKW-Parkplatz
  • Stadtgebiet
  • Tiere ganzjährig am Hof
  • Überweisung
  • W-LAN / Internet
  • Wanderungen
  • Wäscheservice
  • Zentrale Lage
  • Zimmer mit Sat / Kabel -TV
  • Zimmer mit TV

So finden Sie zu uns

Google Maps laden?

Wenn Sie die Google Maps auf dieser Seite sehen möchten, werden personenbezogene Daten an den Betreiber der Map gesendet und Cookies durch den Betreiber gesetzt. Daher ist es möglich, dass der Anbieter Ihre Zugriffe speichert und Ihr Verhalten analysieren kann. Die Datenschutzerklärung von Google Maps finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy

Ihre Urlaubsdestination - Kurzinfo

Salzburg

Salzburg

Salzburg und Umgebungsorte, Salzburgerland

Salzburg

Salzburg (im bairisch-österreichischen Dialekt Soizbuag ausgesprochen) (lat. Salisburgum) ist die Landeshauptstadt des gleichnamigen Landes der Republik Österreich. Mit 155.416 Einwohnern ist sie nach Wien, Graz und Linz die viertgrößte Stadt Österreichs. Sie liegt im Salzburger Becken. Prägend für die Stadt sind die Stadtberge, die durch das Stadtgebiet fließende Salzach und die von weitem sichtbare Festung Hohensalzburg. Der Nordwesten der Statutarstadt Salzburg grenzt an Freilassing in der Bundesrepublik Deutschland (Freistaat Bayern, Landkreis Berchtesgadener Land), das übrige Stadtgebiet an den Bezirk Salzburg-Umgebung, landläufig „Flachgau“ genannt.

Im Jahr 488 begann am selben Ort der Niedergang der römischen Stadt Iuvavum. Salzburg wurde 696 als Bischofssitz neu gegründet und 798 zum Sitz des Erzbischofs. Die Haupteinnahmequellen Salzburgs bildeten Salzgewinnung und -handel sowie zeitweise der Goldbergbau. Die Festung Hohensalzburg stammt im Kern aus dem 11. Jahrhundert. Sie ist eine der größten mittelalterlichen Burganlagen in Europa und ein Wahrzeichen der Stadt. Ab dem 17. Jahrhundert wurde die Stadt von Erzbischof Wolf Dietrich und dessen Nachfolgern als Residenzstadt prunkvoll ausgestattet. Zu dieser Zeit wurde im Süden der Stadt auch das Schloss Hellbrunn samt Schlosspark, Wasserspielen und Alleen errichtet. Als bekanntester Salzburger gilt der 1756 hier geborene Komponist Wolfgang Amadeus Mozart, weshalb die Stadt den Beinamen „Mozartstadt“ und der Flughafen den Namen „Salzburg Airport W. A. Mozart“ trägt. Das historische Zentrum der Stadt steht seit 1996 auf der Liste des Weltkulturerbes der UNESCO.

Heute ist Salzburg ein bedeutender Messe- und Kongressstandort mit vielen Handels- und Dienstleistungsbetrieben sowie einem leistungsfähigen Tourismusbereich. Daneben ist die Stadt durch die Salzburger Festspiele international bedeutsam, was ihr den weiteren Beinamen „Festspielstadt“ einbrachte. Die Stadt Salzburg bildet auf Grund ihrer verkehrsgünstigen Lage den Kern der grenzüberschreitenden „EuRegio Salzburg – Berchtesgadener Land – Traunstein“. Zudem ist sie Knotenpunkt für wichtige Straßen- und Schienenrouten im West–Ost-Verkehr (Innsbruck–Salzburg–Wien) sowie transalpin bzw. Nord–Süd (München–Salzburg–Villach).